Adipositas-Fibel by Alfred Wirth

By Alfred Wirth

Die Zahl der übergewichtigen Patienten nimmt ständig weiter zu. Um ihnen helfen zu können, müssen die Ursachen und therapeutische Möglichkeiten abgeklärt werden. - Welche Rolle spielt die genetische Disposition? - Kann Adipositas die Ursache für Krebserkrankungen sein? - Wer soll wieviel abnehmen? - Wie sinnvoll sind Diäten? Psychotherapien? Medikamente? - Ist der Magenballon obsolet? Antwort auf diese und viele weitere Fragen gibt in übersichtlicher Weise das vorliegende Buch. Zahlreiche Tabellen und Grafiken verdeutlichen aktuelle Studienergebnisse ohne zu großen wissenschaftlichen Ballast. Alle Bereiche des interdisziplinären difficulties Adipositas werden leichtverständlich für Ärzte und Ernährungsberater dargestellt.

Show description

Read Online or Download Adipositas-Fibel PDF

Similar german_8 books

Oberrheinische Studien: Band III: Festschrift für Günther Haselier aus Anlaß seines 60. Geburtstages am 19. April 1974

Der dritte Band der Oberrheinischen Studien, der nur zwei Jahre nach dem in der wissenschaftlichen Fachwelt intestine aufgenommenen zweiten Band mit For­ schungen zur neueren badischen Geschichte der öffentlichkeit vorgelegt werden kann, erscheint im 15. Jahr des Bestehens der Arbeitsgemeinschaft für geschichtliche Landeskunde am Oberrhein.

Die Beurteilung des venösen Blutrückstroms zum Herzen beim Menschen

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer ebook files mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Chemie und Chemische Technologie Radioaktiver Stoffe

Dies Buch soll den Leser in das Gebiet der Radioaktivitat ein fiihren und fum den augenblicklichen Stand der Radiochemie vor Augen fiihren. Es bringt darum von dem ailgemeinen Gebiet der Radioaktivitii. t nur das Wesentlichste und verweist fUr Spezialfragen auf die ausfiihrlichen Werke von Rutherford, "Radioaktive Sub stanzen und ihre Strahlungen" 1913 und von Stefan Meyer und E.

Additional resources for Adipositas-Fibel

Example text

Ais Kandidaten fUr erbliche Effekte kommen aIle 3 Komponenten des Energieverbrauches in Frage: Grundumsatz, Thermogenese und korperliche Aktivitat. Weniger Erkenntnisse gibt es von der Energieaufnahme, wenngleich die neuere Forschung hinsichtlich des Leptins und anderer Botenstoffe auch hierfiir Hinweise liefert. Die Rolle der Genetik Die Bedeutung des Leptins Leptin (leptos = schlank), das Produkt des ob-Gens, wird im Fettgewebe produziert, zirkuliert an EiweiBe gebunden im Blut und wirkt auf zentrale Nervenstrukturen zur Regulation von Nahrungsaufnahme und Energieverbrauch.

Haloperidol). Insulin. Seit langem ist bekannt, dafi Insulin das Korpergewieht erhOht; es wird haufig als anaboles Pharmakon in Kombination mit Glukose bei kaehektisehen Patienten gegeben. Insulin steigert den Appetit und fordert die Fettneubildung. Kortisol. Exogen oder endogen erhohte Kortisolkonzentrationen erhohen das Korpergewieht, typiseherweise in Form einer abdominalen Adipositas mit rundliehem Gesieht, Striae rubrae, Muskelsehwaehe und Osteoporose. Kortisol stimuliert vorwiegend die Fettneubildung, indem es direkt tiber versehiedene Meehanismen die Triglyzeridsynthese stimuliert und indirekt vermehrt Glukose zur Fettneubildung bereitstellt.

Kohlenhydratsucht ("carbohydrate craving") mit einem erniedrigten Serotoninspiegel im Hypothalamus zusammenhiingt, ist umstritten. Die Serotoninkonzentration im Hypothalamus wird deutlich durch Fenfluramin und Dexfenfluramin und nur geringgradig durch Sibutramin erhoht. Leptin (s. 1) reduziert im Tierversuch die Nahrungsaufnahme. Moglicherweise liegt die Hauptwirkung in einer Beeinflussung von Neuropep tid Y (NPY). NPY ist der starkste bekannte Appetitstimulator. Seine Wirkung ist nieht nur durch direkte Effekte in den 3 hypothalamischen Zentren erklarbar, sondern auch durch Stimulation einer Reihe von anderen Hormonen (z.

Download PDF sample

Rated 4.40 of 5 – based on 5 votes