Arbeitsbuch zu den Grundzügen der mikroökonomischen Theorie by Prof. Dr. Ulrich Meyer, Dr. Jochen Diekmann (auth.)

By Prof. Dr. Ulrich Meyer, Dr. Jochen Diekmann (auth.)

Show description

Read Online or Download Arbeitsbuch zu den Grundzügen der mikroökonomischen Theorie PDF

Similar german_8 books

Oberrheinische Studien: Band III: Festschrift für Günther Haselier aus Anlaß seines 60. Geburtstages am 19. April 1974

Der dritte Band der Oberrheinischen Studien, der nur zwei Jahre nach dem in der wissenschaftlichen Fachwelt intestine aufgenommenen zweiten Band mit For­ schungen zur neueren badischen Geschichte der öffentlichkeit vorgelegt werden kann, erscheint im 15. Jahr des Bestehens der Arbeitsgemeinschaft für geschichtliche Landeskunde am Oberrhein.

Die Beurteilung des venösen Blutrückstroms zum Herzen beim Menschen

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer publication information mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Chemie und Chemische Technologie Radioaktiver Stoffe

Dies Buch soll den Leser in das Gebiet der Radioaktivitat ein fiihren und fum den augenblicklichen Stand der Radiochemie vor Augen fiihren. Es bringt darum von dem ailgemeinen Gebiet der Radioaktivitii. t nur das Wesentlichste und verweist fUr Spezialfragen auf die ausfiihrlichen Werke von Rutherford, "Radioaktive Sub stanzen und ihre Strahlungen" 1913 und von Stefan Meyer und E.

Additional info for Arbeitsbuch zu den Grundzügen der mikroökonomischen Theorie

Sample text

Was versteht man unter Betriebsminimum, was unter Betriebsoptimum? I Kontrollfragen ~ Zeigen Sie die Parallelen zwischen der Theorie des Haushalts und der unternehmung auf! Gehen Sie dabei auf Zielfunktion, Restriktion, Optimalitatsbedingung, Grenznutzen/-ertrag des Geldes ein! Hinweis: Gehen Sie aabei von der Maximierung der Produktionsmenge einer Unternehmung bei gegebenen Kosten K aus! (Vgl. Aufgabe 47). ~ (a) Eine Unternehmung kann alternativ durch den Einsatz von 1 Einheit des Faktors 1 0,5 Einheiten und durch den Einsatz von 1 Einheit des Faktors 2 0,2 Einheiten ihres Outputs produzieren.

Die Fixkosten (darunter Lohnkosten) betragen 3200, die Faktorpreise sind ql=5 und q2=1. (a) Charakterisieren Sie die Produktionsfunktion! Skizzieren Sie die 1soquanten fur y=l00 (200,300,400) und den Expans~onspfad! (b) Berechnen Sie die Kostenfunktion! (c) Berechnen und zeichnen Sie die Kurven GK, DVK und DTK! Ermitteln Sie insbesondere das Betriebsminimum, das Betriebsoptimum und das Minimum der Grenzkosten! G Wir haben bisher immer die Faktorpreise als gegeben und kostant unterstellt. Leiten Sie jetzt einmal die Kostenfunktion ab fur variablen Faktorpreis!

A) Charakterisieren Sie die Produktionsfunktion! Skizzieren Sie die 1soquanten fur y=l00 (200,300,400) und den Expans~onspfad! (b) Berechnen Sie die Kostenfunktion! (c) Berechnen und zeichnen Sie die Kurven GK, DVK und DTK! Ermitteln Sie insbesondere das Betriebsminimum, das Betriebsoptimum und das Minimum der Grenzkosten! G Wir haben bisher immer die Faktorpreise als gegeben und kostant unterstellt. Leiten Sie jetzt einmal die Kostenfunktion ab fur variablen Faktorpreis! Betrachten Sie dazu eine Unternehmung mit der Produktionsfunktion y=g(r)=10r und den Fixkosten 50, die fur gr6Bere Mengen des Faktors r h6here Preiseq zahlen muB gemaB dem Zusammenhang q=20+r/2!

Download PDF sample

Rated 4.43 of 5 – based on 42 votes