Calciumantagonisten: Forschung und Klinik, Vergangenheit, by G. Fleckenstein-Grün (auth.), Prof. Dr. med. Wolfgang

By G. Fleckenstein-Grün (auth.), Prof. Dr. med. Wolfgang Kübler, Prof. Dr. med. Helmut A. Tritthart (eds.)

Der Übergang der Calciumantagonisten in die zweite und dritte new release macht eine genaue Bestandsaufnahme des experimentellen und klinischen Stellenwertes ihres Wirkprinzips erforderlich.
Das vorliegende Buch bietet das gesicherte Wissen von der Grundlagenforschung bis zur angewandten klinischen Forschung mit dem Ziel, das handlungsrelevante knowledge für den klinischen Einsatz der Calciumantagonisten zu vermitteln.

Show description

Read or Download Calciumantagonisten: Forschung und Klinik, Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft PDF

Similar german_8 books

Oberrheinische Studien: Band III: Festschrift für Günther Haselier aus Anlaß seines 60. Geburtstages am 19. April 1974

Der dritte Band der Oberrheinischen Studien, der nur zwei Jahre nach dem in der wissenschaftlichen Fachwelt intestine aufgenommenen zweiten Band mit For­ schungen zur neueren badischen Geschichte der öffentlichkeit vorgelegt werden kann, erscheint im 15. Jahr des Bestehens der Arbeitsgemeinschaft für geschichtliche Landeskunde am Oberrhein.

Die Beurteilung des venösen Blutrückstroms zum Herzen beim Menschen

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer ebook records mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Chemie und Chemische Technologie Radioaktiver Stoffe

Dies Buch soll den Leser in das Gebiet der Radioaktivitat ein fiihren und fum den augenblicklichen Stand der Radiochemie vor Augen fiihren. Es bringt darum von dem ailgemeinen Gebiet der Radioaktivitii. t nur das Wesentlichste und verweist fUr Spezialfragen auf die ausfiihrlichen Werke von Rutherford, "Radioaktive Sub stanzen und ihre Strahlungen" 1913 und von Stefan Meyer und E.

Extra info for Calciumantagonisten: Forschung und Klinik, Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft

Example text

6). Die frequenzunabhangigen Hemmeffekte von Nifedipin konnen vermutlich durch die cAMP-vermittelte Stimulierung der Ca 2 + -Kanalaktivitat vollstandig kompensiert werden. hangigen Hemmeffekte von Gallopamil, Verapamil und Diltiazem in ihrem frequenzabhangigen Anteil durch Barorezeptorreflexe nicht zu kompensieren. Der direkte antiarrhyhtmische Effekt der Calciumantagonisten Gallopamil, Verapamil und Diltiazem verlangert die Leitungszeit im A V-Knoten (AH-Dauer) und die anterograde und retrograde effektive und funktionelle Refraktardauer, bis schlieBlich Blocks vom Wenckebach-Typ auftreten (73, 83).

Dieses Kapitel muB sich auf Ca 2 + -KanaIe vom L- und T-Typ-Ca 2 + -Kanale beschranken, Ubersichten tiber andere Ca 2 +Kanale finden sich in verschiedenen Arbeiten (77, 78, 79, 44, 5, 34, 25) und in spateren Kapiteln dieses Buches (siehe Kap . 2, S. 252- 271). Die Anwendung der "voltage and patch clamp technique", vor all em in einzelnen Herzmuskelzellen oder in glatten Muskelzellen, die Verwendung von Ca2+abhangig fluoreszierenden Stoffen und keineswegs zuletzt die Verwendung von Calciumantagonisten wurden Schltisselverfahren, urn die Rolle der Ca 2 + -Ionen im kardiovaskularen System zu studieren und vor allem pathophysiologische Prozesse in ihrer Ca2+ -Abhangigkeit zu charakterisieren.

2. ,. M~b,"" Extrazellular I cAMP Keine Hemmung Block durch Ni 2+ Hemmung Abb. 3. Schema der potentialabhangigen Ca 2 + -Kanaltypen Hemmstoffe des Ca 2 + -Kanals Die Stoffe und Verbindungen, weIche auf die Aktivitat von Ca 2 + -K~nalen EinfluB nehmen konnen, gehoren zu drei Gruppen: ~ ~ ~ anorganische Ionen als kompetitive Hemmstoffe, Kanalblocker oder Kanalaktivatoren und physiologische Modulatoren. Die erste Frage ist die nach ihrem Wirkort: Konnen Ca 2 + -Kanale wirklich selbst als Rezeptoren agieren, oder haben sie nur Eigenschaften, die Rezeptoren ahnlich sind?

Download PDF sample

Rated 4.22 of 5 – based on 50 votes