Das Wissen des Bankkaufmanns: — Bankbetriebslehre — by Gerhard Lippe

By Gerhard Lippe

Show description

Read or Download Das Wissen des Bankkaufmanns: — Bankbetriebslehre — Betriebswirtschaftslehre — Bankrecht — Wirtschaftsrecht — Rechnungswesen PDF

Similar german_8 books

Oberrheinische Studien: Band III: Festschrift für Günther Haselier aus Anlaß seines 60. Geburtstages am 19. April 1974

Der dritte Band der Oberrheinischen Studien, der nur zwei Jahre nach dem in der wissenschaftlichen Fachwelt intestine aufgenommenen zweiten Band mit For­ schungen zur neueren badischen Geschichte der öffentlichkeit vorgelegt werden kann, erscheint im 15. Jahr des Bestehens der Arbeitsgemeinschaft für geschichtliche Landeskunde am Oberrhein.

Die Beurteilung des venösen Blutrückstroms zum Herzen beim Menschen

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer e-book files mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Chemie und Chemische Technologie Radioaktiver Stoffe

Dies Buch soll den Leser in das Gebiet der Radioaktivitat ein fiihren und fum den augenblicklichen Stand der Radiochemie vor Augen fiihren. Es bringt darum von dem ailgemeinen Gebiet der Radioaktivitii. t nur das Wesentlichste und verweist fUr Spezialfragen auf die ausfiihrlichen Werke von Rutherford, "Radioaktive Sub stanzen und ihre Strahlungen" 1913 und von Stefan Meyer und E.

Additional resources for Das Wissen des Bankkaufmanns: — Bankbetriebslehre — Betriebswirtschaftslehre — Bankrecht — Wirtschaftsrecht — Rechnungswesen

Sample text

Und der Transportkosten (s. ) o U. U. isabziigen (Nachliissen): Rabatt ist eine Vergiinstigung unabhiingig yom Zeitpunkt der Zahlung aus besonderem Anlaa (Menge-, Treue-, Wiederverkaufs-, Personal-, Sonderrabatt) Barzahlungsrabatt ist eine Vergiinstigung eines Einzelhiindlers gegeniiber Verbrauchern fur sofortige Zahlung, gewiihrt in bar oder Gutscheinen (Rabattmarken), gesetzlich beschriinkt auf 3 % (§ 2 RabattG) Skonto ist ein Nachlag fUr Zahlung innerhalb vereinbarter Frist (z. B. 2 % Skonto bei Zahlung innerhalb einer Woche) Nicht hierher gehort der Bonus: nachtragliche, meist am Jahresende gewahrte Vergiinstigung, yom Umsatz abhiingig.

Denn sonst ware das Versandhaus auf jede Bestellung hin (die dann WE 2 ware) zur Vertragserfiillung verpflichtet, ohne Riicksicht darauf, ob die Lagerbesunde hierzu ausreichen. Dasselbe gilt fiir ein "Scbaufensterangebot"_ Beide sind lediglich Aufforderungen des Verkaufers an den Kaufer zur Abgabe eines A ngebots. 201 Abstraktionsprinzip Durch den Kaufvertrag gehen die Parteien Verpflicbtungen ein (§ 433 BGB): Verkaufer: o Lieferung Hauptpflicht o Eigentumsiibertragung Hauptpflicht Kaufer: o Zahlung des Kaufpreises o Annahme der Ware Hauptpflicht beide: o vertragsmaBige Leistung o fristgerechte Erfiillung Nebenpflicht Nebenpflicht Nebenpflicht 51 Durch die Lieferung wird der Kaufer Besitzer, erhalt also die tatsachliche Verftigungsgewalt tiber die Sache bzw.

Da dies M aIle in nicht kann (rechtlicher Nachteil), mtissen die Eltern zustimmen. 210 Ware und Preis Angaben tiber Ware und Preis im Kaufvertrag sollen so exakt wie moglich sein, urn spatere Unstimmigkeiten zu vermeiden. 52 a) Angaben iiber die Ware: o Die Art der Ware ist durch den genauen Namen zu bezeichnen. o Festlegung der Beschaffenheit und Qualitat: vor Vertragsschlua: durch Besichtigung (Augenschein) / Muster, Proben / Abbildungen im Kaufvertrag: Kauf entsprechend der vorherigen Kenntnisnahme - Angabe (soweit moglich) von Handelsklassen / Standards / Typen, Warenzeichen / sonstiger Einzelheiten.

Download PDF sample

Rated 4.15 of 5 – based on 30 votes