Die Praxis Des Organischen Chemikers by Gattermann Ludwig

By Gattermann Ludwig

Illustrated / / Sciences / Duits / German / Allemand / Deutsch / tough hide / 15 x 22 cm / 350 .pp /

Show description

Read Online or Download Die Praxis Des Organischen Chemikers PDF

Similar organic chemistry books

Volume 3, The Organic Chemistry of Drug Synthesis

The vintage reference at the synthesis of medicinal brokers --now thoroughly up-to-date The 7th quantity within the definitive sequence that gives a short but thorough evaluate of the factitious routes used to entry particular classesof healing brokers, this quantity covers nearly 220 new non-proprietary drug entities brought because the booklet of quantity 6.

Restoration of contaminated aquifers: petroleum hydrocarbons and organic compounds

The second one version of recovery of infected Aquifers: Petroleum Hydrocarbons and natural Compounds comprises the most recent advances in in-situ remediation and traditional attenuation, and continues the excellent, obtainable constitution that made the 1st version a vintage. the recent variation broadens the scope of the 1st through interpreting all different types of hydrocarbon infection.

Palladium Reagents and Catalysts: Innovations in Organic Synthesis

Lately, there was loads of growth in organopalladium chemistry. a number of new artificial equipment were built, which use palladium reagents both as catalysts or as stoichiometric reagents. this article presents man made natural chemists with a well timed perception into present examine on palladium reagents.

Additional info for Die Praxis Des Organischen Chemikers

Sample text

Außerdem sind die Schraubgewinde zu den Reduzierventilen unterschiedlich dimensioniert. Flaschen mit brennbaren Gasen haben Linksgewinde. Acetylen wird in besonderen, gelb ange1 Siehe Lehrbücher der physikalischen Chemie. Arbeiten unter Druck 27 strichenen Flaschen aufbewahrt, die Kieselgur enthalten und deren Ventile nicht angeschraubt, sondern festgeklammert sind. Das Gas selbst ist in Aceton gelöst. - Die Ventile von Sauerstoffflaschen dürfen nie gefettet werden; Explosionsgefahr durch Autoxidation!

Diese Quecksilberdämpfe verursachen, über längere Zeit eingeatmet, Gesundheitsschäden (wie Zahnlockerung, Kopfschmerzen, Händezittern und Gedächtnisschwäche). Aus diesen Gründen ist beim Umgießen von Quecksilber stets behutsam vorzugehen, ein Trichter zu benutzen und eine Schale mit hohem Rand unterzustellen! Manometer und Manostat sind mit Sorgfalt zu bedienen und bei Nichtgebrauch mit einem Stopfen verschlossen auf weicher Unterlage in einem Kästchen aufzubewahren. - Verschüttetes Quecksilber bestreut man (zur Verfestigung; Schmp.

Will man Substanzen reinigen, die sich bei 12 Torr nicht mehr vollständig kondensieren (Sdp. kleiner als 40 bis 5O0C), schaltet man einen Manostaten (S. 31) oder ein T-Stück mit Nadelventil (siehe S. 132) zwischen Pumpe und Apparatur. — Für sehr hoch (über 25O0C) siedende oder sehr leicht zersetzliche Verbindungen ist die Drehschieber- oder eventuell die Diffusionspumpe heranzuziehen. Auf Abbildung 32 und 34 sind zwei typische Vakuum-Destillationsapparaturen zusammengestellt. Sie unterscheiden sich von den Geräten, die zur Destillation unter Normaldruck verwendet werden, nur dadurch, daß sie an Stelle des einfachen Kniestücks Abb.

Download PDF sample

Rated 4.13 of 5 – based on 3 votes