Die unsichtbare Hand: Ökonomisches Denken gestern und heute by Ulrich van Suntum

By Ulrich van Suntum

Woher kommt die hohe Arbeitslosigkeit? Soll guy sich vor Billigimporten aus dem Ausland schützen? Sind die Löhne zu hoch oder zu niedrig? Kann der Staat die Wirtschaft aus der Krise führen? Ohne jeden formalen Aufwand, stattdessen mit einfachen Abbildungen und zahlreichen wirtschaftshistorischen Illustrationen, wird der Leser mit den Gesetzmäßigkeiten der Wirtschaft vertraut gemacht. Ein umfassendes Fachbuch der Volkswirtschaftslehre für jedermann. "Jeder VWL-Interessierte, der dieses Buch nicht liest, hat selber Schuld." (iwd - Informationsdienst des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln, Ausg. Nr. 17, Jg. 26)

Show description

Read Online or Download Die unsichtbare Hand: Ökonomisches Denken gestern und heute PDF

Best german_8 books

Oberrheinische Studien: Band III: Festschrift für Günther Haselier aus Anlaß seines 60. Geburtstages am 19. April 1974

Der dritte Band der Oberrheinischen Studien, der nur zwei Jahre nach dem in der wissenschaftlichen Fachwelt intestine aufgenommenen zweiten Band mit For­ schungen zur neueren badischen Geschichte der öffentlichkeit vorgelegt werden kann, erscheint im 15. Jahr des Bestehens der Arbeitsgemeinschaft für geschichtliche Landeskunde am Oberrhein.

Die Beurteilung des venösen Blutrückstroms zum Herzen beim Menschen

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer ebook information mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Chemie und Chemische Technologie Radioaktiver Stoffe

Dies Buch soll den Leser in das Gebiet der Radioaktivitat ein fiihren und fum den augenblicklichen Stand der Radiochemie vor Augen fiihren. Es bringt darum von dem ailgemeinen Gebiet der Radioaktivitii. t nur das Wesentlichste und verweist fUr Spezialfragen auf die ausfiihrlichen Werke von Rutherford, "Radioaktive Sub stanzen und ihre Strahlungen" 1913 und von Stefan Meyer und E.

Additional info for Die unsichtbare Hand: Ökonomisches Denken gestern und heute

Sample text

Als dann Ende der 8oer Jahre allmählich tatsächlich private Konkurrenz für die Post zugelassen wurde, konnten die deutschen Kunden endlich auch mobile Telefone, Handys und all die anderen technischen Neuerungen erwerben, die in den USA längst gang und gäbe waren. Bis dahin war ein blaues Tastentelefon mit Wahlwiederholungstaste der Gipfel des Komforts gewesen. Und auch bei der Brief- und Paketzustellung ging man vorsichtig daran, den Markt zu öffnen. Die Folge war zumindest, daß die staatlichen Monopole sich jetzt plötzlich anstrengen mußten, um nicht zu viele Kunden zu verlieren.

Hinweise zum Weiterlesen: Die Grundzüge der Preis- und Kostentheorie finden sich in jedem Lehrbuch der Mikroökonomie, vergleichsweise einfach dargestellt beispielsweise bei U. P. Oberender, "Grundlagen der Mikroökonomie", 6. , München 1994. Besonders anschauliche Darstellungen mit vielen Beispielen aus dem praktischen Leben findet man bei F. Stocker, "Spaß mit Mikro", München/Wien 1993, sowie bei H. a. 1985. Die Geschichte der Preis- und Kostentheorie wird in unübertroffener Weise dargestellt bei M.

Zumindest würde der Weizenpreis noch sehr viel höher steigen, wenn der Spekulant nicht in weiser Voraussicht entsprechende Vorräte angelegt hätte, die er jetzt auf den Markt werfen kann. Dies ist der positive Fall. Es kann allerdings auch sein, daß die Spekulation zur Destabilisierung des Marktes führt. Beispielsweise könnten spekulative Weizenkäufe zu Preissteigerungen führen, welche wiederum andere Spekulanten dazu veranlassen, auf den fahrenden Zug aufzuspringen. Auf diese Weise kann der Preis hochgeschaukelt werden, ohne daß es dafür einen eigentlichen ökonomischen Grund gibt.

Download PDF sample

Rated 4.64 of 5 – based on 32 votes